Paartherapie / Paarberatung Stuttgart

Paarberatungen und Paartherapien rund um Stuttgart sind ein großer und wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. In Paarbeziehungen gibt es immer wieder konfliktreiche und spannungsgeladene Phasen, die von den Partnern bewältigt werden müssen. Dabei ist manchmal professionelle Hilfe von außen äußerst hilfreich. Krisen wie z. B.

  • Trennungsabsichten eines Partners
  • ein entdeckter Seitensprung
  • psychische Erkrankung
  • die schwierige Schwiegerfamilie
  • oder Gewalt in der Ehe

.. sind für manche Paare besser oder nur dann zu bewältigen, wenn ihnen eine neutrale Person gegenüber sitzt.

In vielen Paarbeziehungen kehrt nach Jahren der besonderen Zuwendung der Alltag ein, es prickelt nicht mehr wie am Anfang der Beziehung, ein Gefühl der Leere kommt auf, die Sexualität wird als nicht mehr befriedigend wahrgenommen und manche Partner fragen sich: soll es das gewesen sein? Auch in diesen Phasen kann eine Paartherapie / Paarberatung dabei unterstützen, neue Inhalte für die Beziehung zu finden oder gegebenenfalls die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Die Herkunftsfamilie spielt in vielen Partnerschaften eine nicht zu unterschätzende Rolle. Auch als Erwachsene tragen wir das Bild von Partnerschaft in uns, das uns in der Herkunftsfamilie vorgelebt wurde. Manchmal führen diese Verhaltensmuster – wie eine Partnerschaft gelebt wird – nach Jahren zu großen Spannungen. Dann ist es unserer Erfahrung nach sehr hilfreich, sich über ein Genogramm oder eine Familienaufstellung intensiv mit den Herkunftsfamilien der Partner zu beschäftigen. Ziel dieser Arbeit ist es die eigenen Wurzeln besser zu verstehen (und natürlich die des Partners) und eine gewisse Versöhnung mit dem Erlebten zu erreichen.

Wenn es in der Paartherapie / Paarberatung gelingt, die Ressourcen der Paarbeziehung herauszuarbeiten, dann kann aus der Krise der Partnerschaft auch die Chance für einen Neubeginn entstehen.

In unseren Paartherapien / Paarberatungen arbeiten wir immer mit Co TherapeutIn, d. h. es sind immer 2 TherapeutenInnen im Raum. Dies hat verschiedene Vorteile. So ist es z. B. besser gewährleistet, den beiden Partnern mit ihren unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen gerecht zu werden. Außerdem ermöglicht es den TherapeutenInnen sowohl aktive Teilnehmer als auch Beobachter im Gespräch zu sein, was die Effektivität einer Paartherapie deutlich steigert.